© Z.

News und Infos des DC Darts Artists

Goldbären vs. Darts Artists 4-4 (15-12)

Eine sehr ausgeglichene Partie entwickelte sich an diesem Winterabend im Tribe Club.
Z. brachte uns zwar gleich einmal – in einem spannenden und umkämpften Einzel gegen Ray – in Führung (was in diesem Match auch den spielerischen Höhepunkt darstellte).
In der Folge wechselten Führung und Ausgleich allerdings lustig zwischen den beiden Teams hin und her: 1-1, 1-2, 2-2, 3-2, 3-3, 4-3, um schließlich in einem gerechten Endstand von 4-4 zu münden.

Resümee nach diesem Abend: So wir das obere Playoff erreichen wollen, wird noch der eine oder andere Punkt in den verbleibenden beiden Partien, wo es immerhin gegen die Tabellenführer und Zweiten geht, notwendig sein. Zweimal hoch verlieren ist jedenfalls nicht drin.

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2010 Jan 25 by admin

DADA in Linz

Auch heuer nahmen wir wieder den Weg zum ersten Turnier des neuen Jahres auf uns. Wir waren diesmal die Darts Artists DAmen, Renate und Dani. Die Straßenverhältnisse entsprachen gottseidank nicht den Ankündigungen, das Schneechaos blieb aus und auch der neue Spielort war schnell gefunden.

Im Doppel trafen - wie sollte es denn auch anders sein - Renate mit Partnerin Judith und Dani mit Babsi - natürlich gleich in der Round Robin aufeinander. Im Endergebnis hatten dann Dani und Babsi zwei Legs mehr auf dem Konto als Renate und Judith und stiegen auf. Im Halbfinale hießen die Gegnerinnen Uschi Binder und Marion Petschenig, dieses konnten Dani & Babsi 4:1 gewinnen. Im Finale traf man auf Connie Baier und Heidi Schöngrundner und spontan beschlossen die Darts mal die niedrigen Zahlen lieber zu haben als die Hohen. So kamen wir schnell ohne viele Checkchancen 0:4 ins hintertreffen, konnten zwar noch auf 3:4 aufholen, bekamen aber im 8. Leg eindeutig bewiesen, dass wir dieses Spiel einfach nicht gewinnen sollten: Wieder mal waren die Scores nicht sehr berauschend, die Gegnerinnen schon am Doppel, Babsi hat 69 Rest, trifft 7, trifft 16, hat Doppel 20 Rest, macht sich daran darauf zu zielen und plopp, der 7er fällt wieder aus dem Board. Die Gegnerinnen nutzen die Chance und gewinnen. Der zweite 3. Platz bei den Damen geht an Charlotte Ried und Manuela Nürnberger.

ÖDV icon

Read more | 0 Comments

Posted on 2010 Jan 17 by admin

Darts Artists" vs. "Goldengel" 5:3 (14:8)

Donnerstag hatten wir das drittplatzierte Team der Liga, die Goldengel im Red Lion zu Gast und konnten einen verdienten 5:3 Sieg einfahren. Begonnen hat Z. gegen T. Schimek und konnte diesen dank einer hervorragenden Leistung (27, 19, 19 Darts) klar mit 3:0 besiegen. Und auch Dani lies ihrem Gegner R. Hochleitner trotz wackeligem Checkout mit 3:0 keine Chance. Im ersten Doppel sollte sich diese unerfreuliche Checkausbeute jedoch rächen. Zwar waren Dani/Renate in beiden gespielten Legs im Score überlegen, aber das Zumachen, wollte nicht und nicht hinhauen, weswegen ihre Gegner G. Schimek/B. Hochleitner 2:0 gewannen. Einen ähnlichen Verlauf hatten die beiden nächsten Spiele. Score hui, Doppel pfui und so gingen nach zwei weiteren Niederlagen (Erich/Horst mit 1:2 gegen T. Schimek R. Hochleitner und Tomi mit 0:3 gegen G. Schimek) die Goldengel erstmals in Führung. Doch die nächsten drei Partien gingen wieder an uns. Erich gewann souverän 3:1 gegen B. Hochleitner, Tomi/Renate spielten ein sensationell gutes Doppel und besiegten T. Schimek/R. Hochleitner mit 2:0. Aber auch Horst/Z. ließen im letzten Spiel des Abends überhaupt nichts mehr anbrennen, konnten einen lockeres 2:0 gegen G. Schimek/B. Hochleitner und damit das 5:3 nach Hause bringen.

Wieder ein Schritt in die richtige Richtung, doch unsere Gegner um den Platz an der Sonne (=oberes Play-Off) bleiben uns auf den Fersen. Insofern müssen wir auch in der kommenden Woche gegen die Goldbären Gas geben.

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2010 Jan 16 by admin

Lakeside World Professional 2010

In dieser Woche haben die Lakeside World Professional 2010 stattgefunden und wie bei der PDC-WM konnte man auch hier wieder einige fantastische Matches bewundern. Im Gegensatz zur PDC gibt es hier auch ein Damenturnier, welches nach zwei Finalniederlagen (2008 gegen Anastasia Dobromyslova und 2009 gegen Francis Honselar) Trina Gulliver wieder einmal in überzeugender Manier für sich entscheiden konnte. Wermutstropfen beim Damenturnier ist, dass es nur aus 8 Teilnehmerinnen besteht und dass bis incl. Finale nur Best of 3 Sets gespielt wird. Hier sollte sich der Veranstalter überlegen, ob das Feld nicht auf 16 Damen aufgestockt und die Distanz zumindest in den 1/2-Finale und im Finale verlängert werden kann.

BDO icon

Read more | 0 Comments

Posted on 2010 Jan 09 by admin

"Dartsschrammeln" vs. "Darts Artists" 3:5 (13:16)

Nachdem die Zeit, in der Darts fast ausschliesslich auf den Fernsehkonsum der beiden Weltmeisterschaften beschränkt ist, langsam zu Ende geht, beginnt der aktive Teil des Dartsspielens endlich wieder. Heute waren wir (bis auf unseren erkrankten Präsidenten in voller Besetzung) bei den Dartsschrammeln im Oben & Unten zu Gast. Und der Beginn war vielversprechend.

Bis auf eine kleine Schwäche auf den Doppeln scheint Z. langsam wieder zu seiner Form zu finden und bezwang Thomas Babun mit 3:1 (hervorzuheben wäre ein Leg in dem Z. 100 - 100 - 95 - 140 spielte, dann aber am Doppel ein wenig herumnudelte). Doch dann verlor Dani leider äusserst unglücklich 2:3 gegen Robert Fellinger und auch Tomi/Horst verloren ihr Doppel (0:2 gegen Heidi Schöngrundner/Babun). Othmar/Z. glichen wieder aus (2:0 gegen Fellinger/Hainzelmayer) und Renate, die ihr ihr zweites Einzel heuer knapp aber verdient 3:2 gewinnen konnte brachte die Darts Artists wieder in Führung. Und auch Erich begann vielversprechen und konnte am Ende in einer sehr spannenden Partie Wolfgang Reikl mit 3:2 besiegen. Die beiden letzten Doppeln teilte man dann wieder (Dani/Erich gewannen mit 2:1 gegen Babun/Schöngrundner und Tomi/Horst verloren mit 1:2 gegen Fellinger/Reikl) und damit stand ein knapper 5:3 Sieg, gegen eine Mannschaft, die stärker ist als ihr Tabellenplatz es zeigt, fest.

Nächste Woche haben wir dann wieder ein Heimspiel und empfangen das Team "Goldengel" im Red Lion.

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2010 Jan 08 by admin

Halbfinale und Finale werden via Beamer übertragen!

Nachdem ihr alle hoffentlich gut ins neue Jahr gerutscht seid, wollte ich nochmal drauf hinweisen, dass die Halbfinale und die Finale im Red Lion wieder via Beamer übertragen werden.

Wenn man die heutigen Spiele als Maßstab heranzieht, warten daher an diesen beiden Tagen echte Leckerbissen des Dartssports auf uns. Ich hoffe daher einige von Euch im Red Lion zu treffen.

PDC icon

Read more | 0 Comments

Posted on 2010 Jan 01 by admin

Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch in Jahr 2010

Liebe Freunde!

Der DC Darts Artists wünscht Euch allen frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Jahr 2010!

Christoph, Dani, Othmar, Renate, Erich, Tomi, Horst und Z.

DC Darts Dartists icon

| 0 Comments

Posted on 2009 Dec 24 by admin

DSV Dartons Weihnachtsfeier

Am gestrigen Abend waren auch die Darts Artists als ehemalige Vereinskollegen netterweise zur Weihnachtsfeier des DSV Dartons geladen. Leider haben es nur Renate und Dani hin geschafft.

Es war ein netter und gemütlicher Abend an dem man auch lange nicht mehr gesehene Gesichter wieder getroffen hat, mit einem guten Buffet verköstigt wurde und natürlich dem gemeinsamen Hobby bei oft nicht so einfach zu verstehenden Spielvarianten nachgegangen wurde.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Einladung und den netten Abend!

DC Darts Dartists icon

| 0 Comments

Posted on 2009 Dec 23 by admin

"BB Juniors" vs. "Darts Artists" 3:5 (12:14)

Gestern war die letzte Ligarunde im Jahr 2009 und erfreulicher Weise konnten wir dieses mit einem Sieg beschliessen. Den Anfang machte Erich, der mit 3:1 gegen E. Smits gewinnen konnte und fast einen 17-Darter hingelegt hätte. Z., der langsam wieder in Form kommt, erhöhte im 2. Einzel gegen K. Palmetshofer mit dem selben Ergebnis auf 2:0. Im folgenden Doppel unterlagen Erich/Dani höchst unglücklich (sie hatten schon einige Matchdarts aufs 2:0 und Dani überwarf leider 82 Rest) und dank eines 180er des Gegners im Entscheidungsleg mit 1:2 gegen Nürnberger/Fleischer, Horst/Z. stellten jedoch mit einem lockeren 2:0 gegen Palmetshofer/Smits den alten Abstand wieder her. Dann war Dani dran und sie konnte einen 0:2 Rückstand gegen M. Nürnberger noch umdrehen und unser Team sogar mit 4:1 in Führung bringen. Horst stand in seinem Einzel gegen B. Fleischer dann leider auf verlorenem Posten und musste dessen Überlegenheit anerkennen. Knapp mit 2:1 gewinnen konnten Horst/Z. dann auch ihr zweites Doppel gegen Nürnberger/Fleischer und stellten damit den Gesamterfolg sicher. Dass Erich/Dani dann noch gegen Palmetshofer/Smits verloren, war zwar ein Wermutstropfen, änderte aber nichts mehr an der guten Leistung des Abends und den erfolgreichen Abschluss des Jahres 2009.

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2009 Dec 18 by admin

Darts Artists vs. AS Chips 3:5 (9:14)

Geschwächt durch den Ausfall von Dani und Erich sind wir heute gegen die Chips gerade noch mit einem blauen Auge davon gekommen. Dabei hätte alles so schön anfangen können, hätte Z. nur den Check getroffen. So aber verlor er das erste Einzel (im 2. Leg z.b. nach 25 versiebten Doppeldarts) völlig unnötig mit 1:3 gegen Martin Meindl. Im zweiten Einzel verlor Othmar, der heuer sein erstes Einzel bestritt gegen M. Baierlein mit 0:3 (obwohl ihm der Gegner in den ersten beiden Legs zahlreiche Versuche aufs Doppel zugestand). Das darauffolgende Doppel konnten dann Othmar/Z. mit 2:0 gewinnen, doch bereits das nächste Doppel (Tomi/Horst gegen J. Egermann/M. Baierlein) ging wieder mit 0:2 verloren und wir waren zur Halbzeit 1:3 hinten. In der Folge konnte Tomi sein Einzel gegen J. Egermann mit 3:1 gewinnen, doch leider verlor Renate (die zahlreiche 60er verzeichnete und von unserem Team an diesem Abend den höchsten Schnitt im Einzel spielte) gegen einen gut disponierten S. Baierlein mit 0:3. Das nächste Doppel (Renate/Z. gegen M. Baierlein/J. Egermann) ging leider auch knapp verloren, da Z. bei 43 Rest im Entscheidungsleg leider D19 - 3 und keinen D1er warf, und der Gegner gnadelos das Spiel beendete. Dem Dartsgott sie Dank, konnten im letzten Doppel Tomi/Horst noch mit 2:0 gegen W. Gruber/S. Baierlein gewinnen und damit dafür sorgen, dass die Höhe der Niederlage gegen einen unserer direkten Gegner um den Platz im Oberen Play-Off einigermaßen erträglich war. Ansonsten heisst es im letzten Spiel vor der Weihnachtspause noch einmal Gas geben und im neuen Jahr dann ausgeruht noch mehr Gas geben!

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2009 Dec 11 by admin

<< Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 Next >>

Powered by CuteNews

Login Newsseite