© Z.

News und Infos des DC Darts Artists

Cup: "L17" vs. "Darts Artists" 5:3 (15:12)

Trotz einer recht guten Mannschaftsleistung mussten wir heute, gegen den starken 4.-Divisionär "L17", bereits nach unserem ersten Auftritt im WDV Cup unsere Segel streichen. Vorerst konnten wir, nachdem Erich (Schnitt 16,54) das erste Einzel gegen Ernst Hammerschmid mit 1:3 verlor, aber noch einen kleinen Zwischenspurt hinlegen. Z. (Schnitt 20,46) gewann 3:1 gegen Monika Dobiasch, Renate/Z. setzten sich mit 2:1 gegen Brandstätter/Hammerschmied durch und auch Erich/Horst hatten mit 2:0 gegen Swoboda/Dobiasch die Nase vorne und stellten damit auf 3:1 für unser Team. Doch leider konnten wir in der Folge einige Chancen und damit die aussichtsreiche Ausgangsposition nicht nutzen. Tomi (Schnitt 15,15) verlor nämlich trotz einer 2:0 Führung und einigen Matchdarts gegen Michael Riesenhuber, Christoph (Schnitt 14,27) mit 1:3 gegen Christian Jambor und Tomi/Horst (die ebenfalls Matchdarts hatten) mit 1:2 gegen Riesenhuber/Brandstätter. Damit stand es plötzlich 3:4 und das letzte Doppel musste gewonnen werden um doch noch ein Entscheidungsdoppel zu erkämpfen. Doch auch eine sehr gute Leistung von Renate/Z. (im 2. Leg nach dem 19. Dart auf D20) nutzte leider nichts, da der Check nicht rein wollte und damit auch das letzte Doppel mit 0:2 gegen Swoboda/Jambor verloren ging.

Fazit: Wir haben gegen einen sehr starken Gegner aus der 4. Division, dem wir für die zukünftigen Cuprunden viel Glück wünschen und welcher im kommenden Jahr vermutlich in der 3. Division spielen wird, verloren, aber dürfen mit unserer spielerischen Leistung, mit der wir gegen jeden Gegner in der 3. Division bestehen können, sehr zufrieden sein.

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2008 Nov 27 by admin

"Darts Artists" vs. "AS AHG" 4:4 (10:14)

In der letzten Runde des Grunddurchganges hatten wir das Team "An Sporran AHG" im Red Lion zu Gast, welches sich ein hochklassiges Match mit uns lieferte. Im ersten Match traf Z. auf Manfred Candiago. Hatte Z. im ersten Leg noch Checkschwierigkeiten (5 Runden auf Doppel versiebt und daher das Leg als Nachspieler mit 38 Darts verloren), lief ab dann alles rund, Z. gewann die nächsten drei Legs mit 17, 21 und 28 Darts und konnte die Partie dann doch souverän mit 3:1 gewinnen. Dani (3:2 gegen Jaroslav Sowka) und Dani/Renate (2:1 gege Schett/Sowka) konnten in der Folge sogar auf 3:0 für uns stellen, bevor der Faden "ein wenig" riss. Im Anschluss verloren nämlich Erich/Horst (trotz eines 180ers von Erich in einer sehenswerten Partie mit 0:2 gegen Umschaden/Candiago), Erich (0:3 gegen Thomas Balon), Tomi (0:3 gegen einen ab den 2. Leg mit 19 und 21 Darts entfesselnd aufspielenden Thomas Nikitscher) und Tomi/Renate (0:2 gegen Umschaden/Nikitscher), womit wir uns plötzlich mit einem 3:4 Rückstand konfrontiert sahen. Doch Gott sei dank konnten Horst/Z. das letzte Doppel dann doch noch (2:0 gegen Schett/Balon) gewinnen und das gerechte Unentschieden retten. Damit liegen wir nach der Hinrunde (und unserem kleinen Zwischentief in den Runden 4 bis 6) einem Platz hinter unserem erklärten Ziel dem Aufstiegsplayoff, welches wir aber in der Rückrunde voller Elan verfolgen werden.

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2008 Nov 21 by admin

1. Wiener Teammeisterschaft

Letztes Wochenende fanden die "1. Wiener Teammeisterschaft" am Eisring Süd statt und gleich bei der Premiere traten 18 Ligateams im Kampf um die neue Wandertrophäe an. Unser Team bestand aus Christoph (1. Tag), Dani (2. Tag), Tomi (2. Tag), Horst (1. + 2. Tag), Renate (1. + 2. Tag) und Z. (1. + 2. Tag). Gespielt wurde in einer grossen Round Robin, so dass alle Teams einmal gegeneinander spielten, es kein Ausscheiden gab, und das Team, welches am Ende die meisten Legs gewonnen hatte, Wiener Teammeister war.

WDV icon

Read more | 0 Comments

Posted on 2008 Nov 20 by admin

Österreichische Vereinsmeisterschaften 08 oder Schullandwoche für Erwachsene

Dieses Jahr waren wir leider nur zu Fünft (Kapitän Z, Dani, Erich, Tommi und meine Eine) da Horst leider gesundheitstechnisch nicht fit war (wir hoffen alle, dass es dir bald wieder gut geht!!!). Der Weg nach Gnas war abenteuerlich. Um 6 Uhr in der Früh fuhr ich los, holte Dani ab und dann ging es im Regen los. Bei Ilz fuhren wir ab und ab da begann das „Glaubst sind wir hier richtig“-Spiel. Das Navi sagte mir den Weg und ich fuhr über einspurige Waldwege (zwar asphaltiert, aber irgendwie gar sehr schmal) durch kleine Örtchen, über Hügeln inkl. Kehren und Kurven, bei der Schokoladenfabrik Zotter („hey, die ist da?“) vorbei nach Gnas zum Gnaserhof wo die ÖVM statt fand.

DC Darts Dartists icon

Read more | 0 Comments

Posted on 2008 Nov 20 by admin

"Babylon Blueser" vs. "Darts Artists" 1:7 (7:17)

Hurra, wir treffen den Check wieder und können folglich auch noch Spiele gewinnen! Und das gleich mit 7:1 gegen die "Babylon Blueser". Angetreten sind wir in der Besetzung Dani, Horst, Tomi, Renate und Z. und alle haben alle eine solide Leistung erbracht. Die Highligts waren, dass Horst endlich wieder dabei war, Dani ihren Schwung vom 2. Tag der Vereinsmeisterschaften in die Liga mitnehmen konnte, Renate mit einem 14er-Schnitt ihr bisher bestes Liga-Einzel absolvierte, Tomi einmal kein Entscheidungsleg spielen musste und sein Einzel mit 3:1 gewann, sowie Z.'s dritter 180er in der heurigen Saison. Achja und ganz kurz nach 22 Uhr (schneller gings heuer noch nicht) waren wir auch schon fertig mit der Partie. Alles in allem also ein gelungener Abend. Und dort wo wir heute aufgehört haben, werden wir hoffentlich sowohl am Samstag bei der "1. Wiener Teammeisterschaft", als auch nächsten Donnerstag in der Liga weitermachen.

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2008 Nov 14 by admin

Prag war eine Reise wert

Am vergangenen Wochenende fand in Prag das diesjährige Czech Open statt. Gemeldet waren lautCzech Darts Federation 327 Herren und 60 Damen. Und unter diesen 60 Damen befanden sich auch einige sehr bekannte Namen, einem davon fiel ich gleich in der ersten Runde zum Opfer. Leider konnte ich meine Checkdarts nicht verwerten und musste mich Carina Ekberg, die wohl nicht umsonst Nummer 9 der WDF Rangliste ist, mit 0:4 geschlagen geben. Auch die übrigen Österreicherinnen und Österreicher, die nach Prag gereist waren kamen leider nicht allzuweit. So blieb dann viel Zeit, um sich einige anzusehen.

WDF icon

Read more | 0 Comments

Posted on 2008 Nov 03 by admin

DSV SF No Name - Darts Artists 5 : 3 (13:12)

Als Austragungsort für diese Ligapartie der 6. Runde musste aushilfsweise das Cafe Diabolo in der Magdalenenstrasse herhalten. Für Z. quasi ein Heimspiel: 2 x umfallen, und er war dort. Die Begegnung: Z. begann souverän mit einem 3:0, dann führte Dani rasch 2:0, bevor sich das Blatt wendete und ihr Gegner noch als Sieger vom Platz ging. Z/Horsti schafften es, ein überlegen geführtes Doppel mit 1:2 zu verlieren, auch Renate/Dani unterlagen in der Anschlußpartie. Zur Halbzeit mit 1:3 gegen den Tabellenletzten hinten, na Halleluja! Nachdem Erich das dritte Einzel klar gewann, kam kurzzeitig wieder Hoffnung auf, leider hatte dann Horsti in seinem Einzel gegen einen starken Willi Hartmann keine Chance. Die beiden letzten Doppel egalisierten sich sozusagen: Dani/Renate verloren mit Pech 1:2 und Erich/Horst gewannen mit Glück 2:1.

Team Darts Artists icon

Read more | 0 Comments

Posted on 2008 Nov 01 by admin

25. Maple Leaf Open 2008

Teilgenommen haben vom "DC Darts Artists" Renate (im Damendoppel mit Verena Zimmermann vom DSV Dartons) und Z. (im Herrendoppel mit Fredi Nitsch vom DC An Sporran). Renate/Vreni schieden leider bereits in der Round Robin unglücklich aus. Z./Fredi konnten die Round Robin als 2. überstehen (Gruppensieger wurden A. Ghafouri/R. Jörgensen) und in der Folge A. Jahodinsky/H. Kain besiegen. Gegen G. Rimser/K. Sandler war dann jedoch Schluss und man musste sich mit dem 5. Platz begnügen.

ÖDV icon

Read more | 0 Comments

Posted on 2008 Oct 26 by admin

Darts Artists" vs. CA Boomerang 1:7 (6:19)

Das heutige Spiel ist aus unserer Sicht keinen langen Bericht wert und stand unter dem Motto "Trifft 'a nix Check g'winnt 'a nix Spiel!" Angefangen damit hat Z., der gegen B. Tschinkowitz 0:3 verlor. Im ersten Leg stand er nach 18 Darts auf 130 Rest, warf locker T20-T20 und versenkte den letzten Dart bombensicher - in der S20 statt in der D5 und hatte damit überworfen. In der Folge vergab er in diesem Leg noch den ein oder anderen Checkdart und auch im 2. Leg, als er bei 104 Rest S18-T18 traf und dann den 3. Dart an den Draht der D16 setze, scheiterte er an einem High-Finish. Dass er dann auch noch das 3. Leg sang-, glanz- und klanglos verlor, versteht sich von selbst, wen es gerade nicht läuft. In der Folge wollten ihm seine Teamkollegen nicht nachstehen und machen es Z. leider nach. So blieben wir in unsere Einzeln, die wir allesamt trotz einiger Versuche aufs Doppel verloren, auf folgenden Resten stehen: 12, 32, 72, 4, 10, 18, 20, 9, 4, 8, 73, 40 [Anm.: in den Doppeln ging es uns nicht wirklich anders]. Aber auch T1, T3, T5 sowie den Draht trafen wir am heutigen Tag mit einer traumhaften Sicherheit und auch die Bouncer waren da als man sie dam dingendsten brauchte. Nur Horst/Erich tanzten da ein wenig aus der Reihe, checkten im letzten Doppel zwei Mal und machten daher den Ehrenpunkt. Ansonsten sollten wir den heutigen Tag schnell vergessen und nächste Woche dort weitermachen, wo wir in Runde 3 aufgehört haben, nämlich mit dem gewinnen!

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2008 Oct 24 by admin

"Goldbären" vs. "Darts Artists" 6:2 (16:8)

Heute war irgendwie der Wurm drinnen und wir mussten unsere erste Niederlage hinnehmen. Zwar konnte Z. das erste Einzel gegen Veit Weissgram souverän mit 3:0 gewonnen, doch dann kam Sand ins getreibe. Dani verlor gegen Ray Laverty (der in diesem Match ein 110er Finish erzielen konnte) mit 1:3 und gemeinsam mit Horst das darauf folgende Doppel gegen Weissgram/Zimmermann mit 0:2. Zwar konnten Christoph/Z. in einer Zitterpartie gegen Martin Kaiper/Laverty noch auf 2:2 stellen, doch das war es dann an diesem Tag für uns. Renate verlor mit 0:3 gegen Verena Zimmermann Tomi verlor trotz vieler Matchdarts äusserst unglücklich gegen Harald Lasser mit 2:3 und auch die letzten beiden Doppel gingen verloren (Tomi/Z. 0:2 gegen Weissgram/Zimmermann und Dani/Horst 0:2 gegen Lasser/Kaiper).

Fazit: Ein schwarzer Tag und unser bisher schlechtestes Spiel in der diesjährigen Liga. Wir werden es einfach abhaken und nächste Woche geht dann wieder besser. Ausserdem müssen die Goldbären im Rückspiel ja auch noch in die Höhle des Darts-Artists-Löwen kommen...

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2008 Oct 24 by admin

<< Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 Next >>

Powered by CuteNews

Login Newsseite