© Z.

News und Infos des DC Darts Artists

Darts Artists" vs. CA Boomerang 1:7 (6:19)

Das heutige Spiel ist aus unserer Sicht keinen langen Bericht wert und stand unter dem Motto "Trifft 'a nix Check g'winnt 'a nix Spiel!" Angefangen damit hat Z., der gegen B. Tschinkowitz 0:3 verlor. Im ersten Leg stand er nach 18 Darts auf 130 Rest, warf locker T20-T20 und versenkte den letzten Dart bombensicher - in der S20 statt in der D5 und hatte damit überworfen. In der Folge vergab er in diesem Leg noch den ein oder anderen Checkdart und auch im 2. Leg, als er bei 104 Rest S18-T18 traf und dann den 3. Dart an den Draht der D16 setze, scheiterte er an einem High-Finish. Dass er dann auch noch das 3. Leg sang-, glanz- und klanglos verlor, versteht sich von selbst, wen es gerade nicht läuft. In der Folge wollten ihm seine Teamkollegen nicht nachstehen und machen es Z. leider nach. So blieben wir in unsere Einzeln, die wir allesamt trotz einiger Versuche aufs Doppel verloren, auf folgenden Resten stehen: 12, 32, 72, 4, 10, 18, 20, 9, 4, 8, 73, 40 [Anm.: in den Doppeln ging es uns nicht wirklich anders]. Aber auch T1, T3, T5 sowie den Draht trafen wir am heutigen Tag mit einer traumhaften Sicherheit und auch die Bouncer waren da als man sie dam dingendsten brauchte. Nur Horst/Erich tanzten da ein wenig aus der Reihe, checkten im letzten Doppel zwei Mal und machten daher den Ehrenpunkt. Ansonsten sollten wir den heutigen Tag schnell vergessen und nächste Woche dort weitermachen, wo wir in Runde 3 aufgehört haben, nämlich mit dem gewinnen!

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2008 Oct 24 by admin

"Goldbären" vs. "Darts Artists" 6:2 (16:8)

Heute war irgendwie der Wurm drinnen und wir mussten unsere erste Niederlage hinnehmen. Zwar konnte Z. das erste Einzel gegen Veit Weissgram souverän mit 3:0 gewonnen, doch dann kam Sand ins getreibe. Dani verlor gegen Ray Laverty (der in diesem Match ein 110er Finish erzielen konnte) mit 1:3 und gemeinsam mit Horst das darauf folgende Doppel gegen Weissgram/Zimmermann mit 0:2. Zwar konnten Christoph/Z. in einer Zitterpartie gegen Martin Kaiper/Laverty noch auf 2:2 stellen, doch das war es dann an diesem Tag für uns. Renate verlor mit 0:3 gegen Verena Zimmermann Tomi verlor trotz vieler Matchdarts äusserst unglücklich gegen Harald Lasser mit 2:3 und auch die letzten beiden Doppel gingen verloren (Tomi/Z. 0:2 gegen Weissgram/Zimmermann und Dani/Horst 0:2 gegen Lasser/Kaiper).

Fazit: Ein schwarzer Tag und unser bisher schlechtestes Spiel in der diesjährigen Liga. Wir werden es einfach abhaken und nächste Woche geht dann wieder besser. Ausserdem müssen die Goldbären im Rückspiel ja auch noch in die Höhle des Darts-Artists-Löwen kommen...

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2008 Oct 24 by admin

"An Sporran Open 2008"

Am ersten Tag fand wie immer das Doppel statt. Von den Darts Artists waren Dani (mit Babsi Pirolt vom DSV Dartons), Renate (mit Verena Zimmermann vom DSV Dartons) und Z. (mit Fredi Nitsch vom DC An Sporran) am Start. Dani/Babsi schieden leider bereits in der Round Robin knapp aus. Z./Fredi gewannen dank einer starken Leistung ihre Vorrundengruppe, mussten aber im 1/8-Finale die Überlegenheit von R. Hristovski/R. Gebhart anerkennen, die dann ihrerseits im 1/4-Finale gegen die späteren Sieger P. Harvey/M. Newsbury (GB) verloren. Renate/Vreni erreichten im Damen-Doppel den 3. Platz und mussten sich im Halbfinale nur den späteren Siegern B. Kuntner/E. Smits geschlagen geben.

ÖDV icon

Read more | 0 Comments

Posted on 2008 Oct 11 by admin

"Paddy Beers" vs. "Darts Artists" 3:5 (11:17)

In der dritten Runde gab es für uns erneut einen Sieg zu feiern, denn wir konnten die "Paddy Beers" mit 5:3 besiegen. Doch es war eine sehr spannende Partie. Nachdem der gesundheitlich etwas angeschlagene Erich sich im ersten Einzel einem derzeit in sehr guter Form befindlichen Ulrich Lazar leider mit 2:3 geschlagen geben musste, konnte Z. mit einem 3:0 gegen Butcher ausgleichen. Doch wieder gingen die Beers dank eines 2:1 von Grabner/Mussill gegen Dani/Erich, die leider Matchdarts vergaben in Führung. Und wieder konnten wir ausgleichen, denn Renate/Z. gewannen mit 2:0 gegen Michaela Res/Neubacher. Nach dem dritten Einzel gingen wir dann erstmals in Führung, denn Dani bezwang Viktor Mussill mit 3:1 und gewann das entscheidende Leg trotzdem Viktor in selbigen einen 180er warf. Und auch der heute sehr gut aufgelegte Tomi gewann sein Einzel mit 3:2 gegen Daniel Neubacher (das es so knapp wurde lag daran, dass Tomi am Check sehr drahtig agierte, denn an seinem Score - Tomi erzielte u.a. einen 177er - gab es heute gar nichts auszusetzen). Den Sieg für unser Team stellte dann wieder das Doppel Renate/Z. sicher. Zwar verloren sie das erste Leg, in dem Butcher 171 warf, doch Renate checkte das sehr knappe 2. Leg und im dritten Leg konnte Z. dank eines 180ers (mittlerweile scheint es für unser Team obligatorisch sein, mindestens ein solches Ding pro Runde zu erzielen) und dem Ausnutzen der ersten Checkchance das Match beenden. In der letzten Begegnung des Abends trafen dann noch Res/Lazar auf Tomi/Christoph. Es war ein sehr knappes Spiel, in dem wieder beide Paarungen Matchdarts hatten und das leider mit 1:2 an den Gegner ging. Trotz alledem kann man schließlich und endlich zufrieden sein. Zwar hätte mit etwas mehr Glück am Check auch mehr rausschauen können, aber wenn es dumm für uns gelaufen wäre, hätten die "Paddy Beers" durchaus auch ein Unentschieden erreichen können. Aber vielleicht ist uns das Glück ja in der nächsten Runde hold, wo wir auf die "Dartons Goldbären" treffen, die heuer wohl einer der Favoriten in unser Division sind.

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2008 Oct 10 by admin

Graz Open 2008

Am Wochenende des 27. und 28. Septembers fand das Graz Open im Feldkirchner Hof (in Feldkirchen bei Graz) statt. Samstags fanden (wie üblich) die Doppel Bewerbe statt. Am Start waren Z mit Fredi (An Sporran) und Renate mit Babsi (DC Dartons). Es gab 17 Herren- und 6 Damendoppel. Babsi und Renate hatten an dem Tag kein Glück und wurden Bordletzte (Round Robin – 2x 3er). Z und Fredi hatten leider auch nicht so viel Glück und kamen auch nicht weiter.

Das Damen – Doppelfinale war sehr spannend. Babsi Kuntner und Sonja Wegenstein (beide An Sporran) spielten gegen Claudia Rottmann und Tatjana Zlatnar (Best of 9) in einem wahren Krimi, welcher dann 5:4 für Babsi und Sonja ausging.

ÖDV icon

Read more | 0 Comments

Posted on 2008 Oct 04 by admin

"Viel´ Teller" vs. "Darts Artists" 3:5 (10:15)

Auch in der zweiten Runde konnten wir einen Sieg einfahren. Wir führten sogar 4:0 und gaben bis dahin nur ein Leg ab (Z. gewann 3:0 gegen Martin Hobiger, Dani mit 3:1 gegen Matthias Eigl, Dani/Z. 2:0 gegen Hödl/Fröhlich und Erich/Horst mit 2:0 gegen Spazierer/W. Eigl). Doch dann kam etwas Sand ins Getriebe und die Gegner nutzten das aus und holten auf. Erich verlor gegen den besten Spieler der Gegner, Wolfgang Eigl trotz eines 180ers mit 1:3, da er seine Checkchancen nicht nutzen konnte und auch Tomi musste sich Peter Spazierer knapp mit 2:3 geschlagen geben. Den Sieg in dieser Begegnung stellten dieses Mal Erich/Horst mit einem 2:1 Sieg gegen Hobiger/M. Eigl sicher, während das vergangene Woche noch siegreiche Doppel Tomi/Z. vollig von der Rolle war und überraschend klar mit 0:2 gegen W. Eigl/Spazierer verlor.

Alles in allem spricht der zweite Sieg im zweiten Spiel aber klar für einen geglückten Saisonstart und wir hoffen natürlich, dass es in dieser Tonart weiter geht. Nächste Woche werden wir übrigens unsere ehemaligen Vereinskameraden, die "Paddy Beers", in ihrem neuem Heimlokal, dem Café Steppenwolf, heimsuchen.

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2008 Oct 03 by admin

"Darts Artists" vs. "AS Chips" 5:3 (15:11)

In der ersten Runde der WDV-Liga trafen wir auf die uns altbekannten "AS Chips" und wie üblich entwickelte sich ein spannendes Spiel auf gutem Niveau. Z. legte gleich mit einem 19-Darter inklusive dazugehörigem 180er lost und konnte gegen Werner Gruber glatt mit 3:0 gewinnen. Leider genauso glatt verlor Othmar trotz zahlreicher Legdarts gegen Martin Baierlein. In der Folge verloren Erich/Horst trotz einer sehr guten Leistung und Matchdarts im 2. Leg gegen Gruber/S. Baierlein mit 1:2. Doch Z./Renate konnten für die Darts Artists mit einem 2:1 gegen M. Baierlein/Meindl ausgleichen. Danach konnte Erich gegen Martin Meindl dank eines 19-Darters (auch mit zugehörigem 180er) im Entscheidungsleg knapp aber verdient mit 3:2 gewinnen. Doch wieder mussten wir den Ausgleich hinnehmen, denn Tomi (auch er hatte Matchdarts) verlor gegen einen sichtlich in Spiellaune befindlichen Stefan Baierlein mit 2:3. Dass uns doch noch ein knapper, aber alles in allem verdienter Sieg gelang, verdanken wir zwei 2:0 Erfolgen in den abschliessenden beiden Doppeln (Erich/Horst gegen M. Baierlein/Meindl und Z./Tomi gegen S. Baierlein/Gruber). Man kann also durchaus von einem gelungenen Ligaauftakt für die "Darts Artists" sprechen.

Die Spiele haben begonnen!!!

Team Darts Artists icon

| 0 Comments

Posted on 2008 Sep 26 by admin

Erich Kurzmann gewinnt die 1. Darts Artists Vereinsmeisterschaften!

Erich Kurzmann gewinnt die 1. Darts Artists Vereinsmeisterschaften! Der DC Darts Artists gratuliert!

Als Auftakt – und auch weil wir für die erste Runde des WDV-Teamcups ein wohlverdientes Freilos erhalten haben – zur neuen Landesligasaison finden am Abend des 18. September 2008 in unserem geschätzten und weiterhin exklusiven Heimlokal die ersten Vereinsmeisterschaften des DC Darts Artists statt.

DC Darts Dartists icon

Read more | 0 Comments

Posted on 2008 Sep 19 by admin

Austrian Open: Daniela Piassoni/Barbara Kuntner gewinnen das Damendoppel

Einen sensationell klaren Erfolg feierten Daniela Piassoni (DC Darts Artists) und Barbara Kuntner (An Sporran) beim Austrian Open im Damendoppel. Sie gewannen dieses WDF-Turnier und besiegen im Finale die ungarische Paarung Nóra Fekete/Viktória Kiss deutlich mit 5:0! Der DC Darts Artists gratuliert den beiden Siegerinnen und hofft auf einen ausführlichen Bericht auf dieser Homepage, nach Danis Rückkehr nach Wien!

WDF icon

Read more | 0 Comments

Posted on 2008 Sep 14 by admin

Ankündigung: Erste interne Clubmeisterschaft am 18. September 2008

Am 18.9.2008, ab 19.30 Uhr, findet im Red Lion - British Pub Vienna, die erste interne Clubmeisterschaft des "DC Darts Artists" statt. Alle Vereinsmitglieder sind herzlich dazu eingeladen daran teilzunehmen. Gespielt wird wie üblich "501 Double Out" mit Round Robin und anschliessendem KO. Auf wieviele gewonnene Legs wir spielen, wird sich nach der Anzahl der Teilnehmer richten.

Ich freue mich schon jetzt auf Euer kommen und hoffe es wird ein spannender und zugleich gemütlicher Dartsabend.

DC Darts Dartists icon

| 0 Comments

Posted on 2008 Sep 08 by admin

<< Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 Next >>

Powered by CuteNews

Login Newsseite